Therese Hilbert

Geb. 1948 in Zürich. 1964-69 Ausbildung zur Goldschmiedin, Schule für Gestaltung, Zürich, 1972/74-75 eidgenössisches Stipendium des Departments des Innern, Bern, 1978 Diplom, lebt und arbeitet seit 1978 in München. Preise und Auszeichnungen u.a.: 1974 Herbert-Hofmann-Gedächtnispreis, 1975 Leistungspreis der Schule für Gestaltung, Zürich, 2001 Bayerischer Staatspreis. Ausstellungen u.a.: 1997 Hier und Jetzt, Galerie Ra, Amsterdam. 1999 Hollow but not empty, Gallery Funaki, Melbourne, Australien. 2001 Gruppenausstellung Mikromegas, Galerie für angewandte Kunst des Bayerischen Kunstgewerbevereins München. Arbeiten in öffentlichen Sammlungen u.a.: Deutsches Goldschmiedehaus Hanau. Zeitgenössische Danner-Schmucksammlung, Dauerleihgabe an Die Neue Sammlung - The  Design Museum/Pinakothek der Moderne, München. American Craft Museum, New York (Donna Schneier Collection).