Anton Cepka

Geb. 1936 in Šulekovo, CSSR. 1953–1957 Ausbildung an der Kunstgewerbeschule in Bratislava (Holzschnitzerei), 1957–1963 Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Prag (Metallbearbeitung). Preise und Auszeichnungen u. a.: 1964 Goldmedaille und Bayerischer Staatspreis, Internationale Handwerksmesse München; 1967 Preis des Cyprian Majernik, Zypern, 1977 Goldmedaille Jablonec, 1980 Silbermedaille Jablonec. Ausstellungen u. a.: 2001 Gruppenausstellung Mikromegas. Galerie für angewandte Kunst im Bayerischen Kunstgewerbe-Verein e.V., München. 2004 Galerie Marzee, Nijmegen, Holland. 2006 Plus 5. Galerie Spektrum, München. Arbeiten in öffentlichen Sammlungen u. a.: Schmuckmuseum Pforzheim, Kunstgewerbemuseum Prag, Goldschmiedehaus Hanau, Nationalgalerie Melbourne, Australien, Slowakische Nationalgalerie, Bratislava, Zeitgenössische Danner-Schmucksammlung, Dauerleihgabe an Die Neue Sammlung – The Design Museum/Pinakothek der Moderne, München