Lisa Walker

Geb. 1967 in Wellington, Neuseeland. Lebt und arbeitet in Wellington. 1988–1989 Studium an der Otago Polytechnic Art School, Dunedin, Neuseeland, 1990/91 eigene Werkstatt in Zentralaustralien, 1992 selbständige Arbeit im Atelier von Warwick Freeman und Matthew von Sturmer in Auckland, Neuseeland, 1995–2001 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München, Klasse für Schmuck und Gerät bei Prof. Otto Künzli, 2000 Ernennung zur Meisterschülerin von Prof. Künzli, 2004 Diplom an der Akademie der Bildenden Künste, München. Preise und Auszeichnungen u. a.: 1992 Stipendium des Arts Council of New Zealand Toi Aotearoa, 2007 Förderpreis der Stadt München, 2008 Darling Publications Award, Köln, New York: Best Jeweller of the Year, 2010 Françoise-van-den-Bosch-Award Ausstellungen u. a.: 2006 Zerfügt. Gallery Funaki, Melbourne, Australien. 2007 Unwearable. Jewelers Werk Galerie, Washington D.C., USA. 2008 Sometimes. Schmuck von Lisa Walker. Galerie so. Solothurn, Schweiz und Platina, Stockholm, Schweden. 2009 Lisa Walker. Her last show made in Munich. Neues Museum – Staatliches Museum für Kunst und Design, Nürnberg. Arbeiten in öffentlichen Sammlungen u. a.: Auckland Museum, Neuseeland, Dowse Art Museum, Wellington, Neuseeland, Zeitgenössische Danner-Schmucksammlung, Dauerleihgabe an Die Neue Sammlung – The Design Museum/Pinakothek der Moderne, München