Jiro Kamata

Geb. 1978 in Hirosaki, Japan. 1996–1998 Ausbildung am Yamanashi Institute of Gemology and Jewelry Art, Kofu, Japan, 1998–1999 Gaststudium an der Hochschule für Gestaltung, Pforzheim, 2000–2006 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München, Klasse für Schmuck und Gerät bei Prof. Otto Künzli, 2004 Ernennung zum Meisterschüler, 2006 Diplom an der Akademie der Bildenden Künste München, 2009–2015 Assistent von Prof. Otto Künzli an der Akademie der Bildenden Künste München. Lebt und arbeitet in München. 

Preise und Auszeichnungen: 2005 Jurypreis, Jewellery International Craft Exhibition, Museum of Arts & Crafts, Itami, Japan, 2006 Hanauer Stadtgoldschmied, Deutschland, 2011 Förderpreis für Schmuck, Landeshauptstadt München, Deutschland. 

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen: Stedelijk Museum, Amsterdam, Niederlande, Zeitgenössische Danner-Schmucksammlung, Dauerleihgabe an Die Neue Sammlung – The Design Museum, München, Marzee Collection, Nijmegen, Niederlande.